Zwei schwere Verkehrsunfälle beschäftigten die Feuerwehr der Kupferstadt Stolberg an diesem Wochenende. Hierbei wurden zwei Personen verletzt und es entstand hoher Sachschaden.

Der Rüstzug der Feuerwache und die Löschgruppen Atsch, Büsbach, Mitte und Münsterbusch wurden am Samstag gegen 17.40 Uhr in den Ortsteil Münsterbusch alarmiert. Im Kreuzungsbereich der Cockerillstraße und Mauerstraße waren zwei Autos frontal zusammen gestoßen. Ein Fahrer wurde leicht verletzt und nach Behandlung vor Ort in ein Krankenhaus transportiert.

Verkehrsunfall in Vicht

Mittelschwere Verletzungen erlitt eine Beifahrerin am Sonntagvormittag bei einem Alleinunfall auf der Leuwstraße in Vicht. Um 9.45 Uhr wurden das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuerwache und die Löschgruppe Vicht alarmiert. Vor Ort wurde die Patientin medizinisch versorgt und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert.

 

 

 

Quelle: Feuerwehr Stolberg

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert