Die Feuerwehr Herzogenrath wurde am Sonntag in den frühen Morgenstunden gegen 01:31 Uhr zu einem Fahrzeugbrand in die Scherbstraße alarmiert. Beim Eintreffen stellte sich jedoch heraus, dass es zu einem Verkehrsunfall auf der Sebastianusstraße zwischen 2 PKW gekommen war. Ein PKW fuhr aus bisher ungeklärter Ursache auf ein parkenden PKW auf. Dabei verletzte sich die Fahrerin und musste zur weiteren Behandlung mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert werden. Durch die Einsatzkräfte wurden die auslaufenden Betriebsmittel abgestreut und aufgenommen, der Brandschutz sichergestellt und die Einsatzstelle abgesichert.

Im Einsatz waren die Feuerwache und der Löschzug Merkstein der Rettungsdienst und die Polizei.

Für die Dauer des Einsatzes war die Sebastianusstraße für den Verkehr komplett gesperrt.

Quelle: Feuerwehr Herzogenrath

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.