Am heutigen Abend wurde die Feuerwehr zu einem Notfall auf einem Dach eines Gebäudes am Domhof in der
Aachener Innenstadt gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte befand sich eine Person in ca. 12m Höhe auf
einem kleinen Dachvorsprung. Sofort wurde ein Sprungretter (vergleichbar eines Luftkissens) in Stellung gebracht
während die Hubrettungsbühne zur Rettung der Person eingesetzt wurde. Die augenscheinlich unverletzte Person
wurde nach Rettung über die Hubrettungsbühne zur weiteren Sichtung dem Rettungsdienst übergeben.
Nach rund 30 Minuten war der Einsatz der Berufsfeuerwehr, die mit 2 Löschzügen, der Spezialrettungsgruppe zur
Rettung aus Höhen und Tiefen, einem Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort war beendet.

Quelle: Feuerwehr Aachen

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.