Am vergangenem Freitag wurden wir gegen 20:20 Uhr zu einem Kellerbrand in der Altstadt alarmiert. Gemeldet war eine Verrauchung im Keller.

Ein Trupp ging unter Atemschutz zur Erkundung der Lage und zur Brandbekämpfung in den Keller vor. Die Drehleiter wurde in Anleiterbereitschaft gestellt.

Die DLK in Alarmbereitschaft

Im weiteren Verlauf ging ein zweiter Trupp zur Überprüfung aller Räume im Haus vor.

Der Einsatz war nach circa zwei einhalb Stunden beendet.

Im Einsatz waren der A- und B-Dienst, der Löschzug Altstadt, die Löschgruppe Höfen, der RTW Roetgen.

Quelle: Feuerwehr Monschau LZ Monschau

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.