Am Donnerstagmorgen wurde die Feuerwehr Herzogenrath zu einem Verkehrsunfall auf der Geilenkirchener Straße alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um einen Auffahrunfall mit insgesamt 4 PKW und einem LKW handelte.

Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt. Eine der verletzten Personen wurde durch die Besatzung des anwesenden Rettungswagens aus Herzogenrath versorgt. Für die 2. verletzte Person wurde ein zusätzlicher Rettungswagen zur Einsatzstelle aus Übach-Palenberg alarmiert. Die verletzten Personen wurden nach der Erstversorgung in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Nach Absicherung der Einsatzstelle wurden durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr bei den PKW die Batterien abgeklemmt und auslaufenden Betriebsmittel mittels Ölbindemittel abgestreut.

Zur Unfallaufnahme war die Polizei vor Ort.

Quelle: Feuerwehr Herzogenrath

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.