Ein Mann stieg am vergangenen Dienstag den 03.05.2022 gegen 10:30 auf ein Baugerüst in der Theaterstraße. Dort drohte er eine Schusswaffe einzusetzen, falls sich jemand nähern sollte.

Die Polizei sperrte den Bereich weiträumig ab. Auch einige Busse der ASEAG mussten geräumt werden. Die Theaterstraße ist eine wichtige Verbindung im Aachener Busnatz.

Die Feuerwehr war laut Polizeiangaben an der Einsatzstelle vor Ort. Vermutlich handelte es sich hierbei um einen Löschzug der Berufsfeuerwehr und die Höhenrettungsgruppe.

Die Einsatzleitung der Polizei alarmierte ein SEK. Dieses kam nicht mehr zum Einsatz, weil der Betroffene ohne Fremdeinwirkung vom Gerüst circa 6 Meter in die stürzte.

Er wurde in der Folge schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Eine Waffe wurde bei ihm nicht gefunden. Sehr wohl wurde wahrscheinlich in seinem Blut ein Gemisch verschiedener Rauschgifte gefunden,

Redaktion: Leo Schmelcher (Redaktionsleiter)

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.