Am 20.04 um circa 13:50 Uhr kam es in der Unibibliothek am Driescher Gässchen zu einer Auslösung der Brandmeldeanlage im gesamten Gebäude. Durch die Gebäudetechniker der RWTH Aachen wurde das Gebäude umgehend geräumt. Daraufhin wurde der Basiszug, bestehend aus einem HLF und einer HRB, sowie ein Streifenwagen der Polizei Aachen zum Gebäude alarmiert. Nach Ankunft ging zunächst der Gruppenführer vor und erkundigte die Lage zusammen mit dem Angriffstrupp. Nach etwa 10 Minuten konnte festgestellt werden, dass es sich hierbei um einen Fehlalarm handelte.
Am Folgetag kam es dann wieder um circa 10:10 Uhr zu einer Auslösung der Brandmeldeanlage im Gebäude Super C. Auch dieses Gebäude wurde im Anschluss geräumt und der Basiszug der Feuerwache 1 fuhr auch diesen Einsatz wieder an. Nach Erkundung Des Gruppenführers, sowie des Angriffstrupps konnte auch hierbei wahrscheinlich nichts festgestellt werden.
Die Ursache für die Zweimalige Auslösung der Brandmeldeanlage liegt uns zur Zeit nicht vor. Es ist aber nicht auszuschließen dass es sich hierbei um einen technischen Defekt handelt oder die Brandmeldeanlage absichtlich ausgelöst wurde.
Redaktion: Leo Sinning

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.