Die Feuerwehr Stolberg wurde am vergangenen Donnerstag den 07. April 2022 zu einer Gasausströmung auf der Straße „Auf der Eiche“ in Gressenich alarmiert. Die Leitstelle alarmierte die Feuerwehr mit der Feuerwache und der Löschgruppe Gressenich und den Entstördienst des Versorgungsunternehmens „Regionetz“. Dieser rückte mit 9 Systemexperten Gas und 2 Elektrikern aus, ebenso kamen auch externe Dienstleister wie Tiefbauunternehmen.

Die Feuerwehr erkundete die Lage vor Ort. Diese stellte sich so dar, dass eine Transportleitung für Erdgas bei Arbeiten an der Leitung beschädigt wurde.

Durch die Feuerwehr wurde der Brandschutz durch den Aufbau eines Löschangriffes sicher. Aus Sicherheitsgründen mussten zwei Häuser evakuiert werden. Die Einsatzstelle musste weiträumig abgesperrt werden, weil bei Gasaustritten immer die Gefahr der Entzündung besteht.

Bei der Leitung handelte es sich um eine Transportleitung für Erdgas die mit einem Druck von 7,5 Bar betrieben wurde. Diese wurde durch die Regionetz an der Reglerstation Mausbach abgeschiebert. Einschränkungen der Gasversorgung für die Erkundung konnten durch zentral gesteuerte Umleitungen durch andere Leitungen vermieden werden. Die betroffene Gasleitung führt von der Bezirksregelanlage Auf der Eiche bis nach Mausbach.

Redaktion: Leo Schmelcher (Blaulicht Aachen)

Bilder: Feuerwehr Stolberg

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.