Die Feuerwehr Alsdorf wurde am morgen des 29.03.2022 um 06:53 zu einem Zimmerbrand am Mittelplatz in Alsdorf-Busch alarmiert. Die Rauchwolke war in großen Teilen der Stadt Alsdorf sowie im Herzogenrather Stadtteil Merkstein zu sehen.

Kurz nach der Ankunft der ersten Einsatzkräfte wurde Vollalarm für die Freiwillige Feuerwehr Alsdorf ausgelöst und das Meldebild auf Gewerbebrand erhöht. Alle verfügbaren Einsatzkräfte wurden angefordert, so auch der Kreisbrandmeister und der Gerätewagen Atemschutz der Städteregion Aachen, stationiert in Würselen. Anwohner wurden gebeten vorsichtshalber Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Laut den ersten Erkenntnissen brannte eine größere Menge an Abfällen .Die Brandbekämpfung wurde dadurch erschwert, dass das Feuer durch den vom angrenzenden Feld stammenden Wind weiter angefacht wurde und auf den Dachstuhl übergriff. Glücklicherweise handelte es sich hierbei um ein leerstehendes Gebäude. Verletzt wurde niemand. Seitens der Feuerwehr wurde eine umfangreiche Brandbekämpfung eingeleitet. Zwischenzeitlich waren fünf C-Rohre und ein Wenderohr der Alsdorfer Drehleiter im Einsatz.

Umfangreiche Nachlöscharbeiten wurden im weiteren Verlauf des Einsatzes erforderlich, da sich der Brand großflächig durch den Dachstuhl gefressen hatte. Mittels Einreißhaken und einer Rettungssäge mussten große Teile des Dachstuhl geöffnet werden, um mögliche Glutnester gänzlich ausschließen zu können. Für die Arbeiten auf dem stellenweise einsturzgefährdeten Dach kam die Alsdorfer Absturzsicherungseinheit zum Einsatz. Erst gegen 09:00 Uhr konnte per Funk „Feuer aus“ gemeldet werden. Im Einsatz waren 53 Einsatzkräfte mit 14 Einsatzfahrzeugen.

Der Ortsverband Alsdorf der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk übernahm in der Folge die Eigentumssicherung durch das verschließen von Türen und Fenstern.

Die Ermittelungen der Kriminalpolizei zur Brandursache dauern an.

Redaktion: Leo M. Schmelcher (Blaulicht Aachen)

Kursivschrift: Direkt aus einer Pressemitteilung der Feuerwehr Alsdorf

Bild: Feuerwehr Alsdorf

 

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.