Am heutigen Vormittag kam es in Aachen zu einem illegalen Kraftfahrzeugrennen. Zwei hochmotorisierte Fahrzeuge meinten auf der Jülicher Straße ein Rennen auszutragen. Was beide Fahrzeugführer nicht registrierten: In der Schlange hinter den beiden beteiligten Fahrzeugen befand sich ein Streifenwagen, der das Rennen beobachten konnte. Ein Fahrzeug (PKW Ferrari) konnte angehalten werden. Das zweite Fahrzeug (vermutlich PKW BMW) konnte sich der Kontrolle entziehen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde das Fahrzeug und der Führerschein beschlagnahmt. Durch die Polizei wird eine Strafanzeige gefertigt. /Mü.

Quelle: Polizei Aachen

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.