Letzten Freitagnachmittag (04.03.2022) meldeten Anwohner der Rundstraße der Polizei sich andauernd wiederholende Ruhestörungen – ausgelöst durch einen 34- jährigen Mieter, der trotz mehrfacher Aufforderung seine laute Musik nicht leise drehen wollte. Da der Mann auf die polizeiliche Ansprache nicht reagierte, ordnete ein Richter das Betreten der Wohnung und die Beschlagnahme der Musikanlage durch die Beamten an. Diesen Maßnahmen widersetzte sich der 34- Jährige jedoch gewaltsam. Hierbei wurden drei Beamte verletzt, einer konnte seinen Dienst nicht mehr fortsetzen. Der Randalierer wurde in Gewahrsam genommen, eine Strafanzeige gefertigt. Er muss sich nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. (pw)

Quelle: Polizei Aachen

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.