Am gestrigen Dienstag wurden die hauptamtliche Wache, der Löschzug 2 der freiwilligen Feuerwehr und der Führungsdienst zu einem Kaminbrand in die Brahmsstraße nach Neuweiler alarmiert. Zusätzlich wurde ein Rettungswagen der StädteRegion entsendet.

Bereits auf Anfahrt konnte eine erhebliche Rauchentwicklung aus dem Schornstein festgestellt werden. Vor Ort wurde der zuständige Bezirksschornsteinfegermeister nachgefordert. Ein Löschangriff wurde vorsorglich im Außenbereich aufgebaut. Der Kamin wurde über die Drehleiter durch einen Trupp unter Atemschutz gekehrt und über eine Wartungsklappe im Keller freigeräumt. Zusätzlich wurde das Anschlussrohr des betroffenen Ofens gekehrt und kontrolliert.

Nach Abschluss der Kehrarbeiten wurde die Einsatzstelle an den Bezirksschornsteinfegermeister übergeben. Die Feuerwehr Alsdorf war unter der Leitung vom stellvertretenden Leiter der Feuerwehr Christian Becker rund 1,5 Stunden im Einsatz. Die Brahmsstraße war in diesem Zeitraum voll gesperrt.

Quelle: Feuerwehr Alsdorf

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.