Kurz vor 23:30 Uhr löste am vergangenen Freitag die Brandmeldeanlage eines Gebäudes in der Altstadt aus. Nach Eintreffen unseres HLF wurde die Brandmeldezentrale zusammen mit dem B-Dienst aufgesucht. Der ausgelöste Rauchmelder wurde dann anschließend durch den Angriffstrupp und den Zugführer im Gebäude gesucht. Der Weg zu dem Melder war teils eng und schwer zugänglich. Der Trupp mit Atemschutzgeräten bestieg zusammen mit dem Zugführer den Kirchturm und konnte den obersten Melder ausfindig machen. Dieser hatte ohne erkennbare Ursache ausgelöst und die Anlage konnte ohne weiteres Eingreifen zurückgestellt werden.

Der Einsatz war nach circa 45 Minuten beendet.

Im Einsatz waren der B-Dienst, das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug ( HLF 20), die Drehleiter (DLK 23) sowie die Polizei.

Der Trupp oberhalb des Kirchenschiffs

Quelle: Feuerwehr Monschau LZ Altstadt

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.