Ein 36-jähriger Rollerfahrer ist in der vergangenen Nacht (06.01.22, 02.30 Uhr) vor einer Polizeikontrolle auf der Jülicher Straße geflüchtet. Der Mann war mit einem geklauten Kennzeichen unterwegs und sollte kurz vor der Hein-Janssen-Straße angehalten werden. Stattdessen drückte der Mann aufs Gas und überfuhr mehrere Gehwege und eine rote Ampel. In der Liebigstraße verlor der Mann schließlich die Kontrolle über das Fahrzeug und kam zu Fall. Er selbst blieb unverletzt. Der Roller rutschte über die Straße und beschädigte einen geparkten Pkw.

Nach eigenen Angaben hatte der 36-Jährige noch kurz vor der Fahrt Drogen zu sich genommen. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten Cannabis und Amphetamin. Nach der Entnahme einer Blutprobe wurde der Mann entlassen. Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren, u.a. wegen Diebstahl, Drogenbesitz, Gefährdung des Straßenverkehrs und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Quelle: Polizei Aachen

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.