AACHEN-06.01.2022/11:00: Bewaffneter Raub in der Franzstraße

In einem Discounter in der Franzstraße hat es gestern Vormittag (6.1.2022) einen Raubüberfall gegeben. Kurz nach 11 Uhr hatte ein unbekannter Mann mehrere Sachen aufs Band an der Kasse gelegt. Als die Waren gescannt waren, zückte er plötzlich ein Messer und forderte Geld aus der Kasse. Mit einer Tüte Chips, einer Flasche Cola, einem Energy-Drink und dem Geld flüchtete er. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Verletzt wurde niemand.

Der Täter wird vom Opfer wie folgt beschrieben: Er ist etwa 25 – 27 Jahre alt, ca. 1,80 bis 1,85 m groß und hat ein schwarzafrikanisches Aussehen. Zur Tatzeit hatte er schwarze Sneakers, hellblaue Jeans, einen grauen Kapuzenpullover und eine schwarze Trainingsjacke an. Um den Kopf trug er ein schwarzes Kopftuch. Außerdem hatte er eine schwarze Bauchtasche an.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0241/9577-31501 oder (außerhalb der Bürozeiten) unter der Nummer 0241/9577-34210 zu melden.

Quelle: Polizei Aachen

Vielleicht gefällt ihnen auch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.