AACHEN-31.12.2021/22:26: Polizei sucht Zeugen nach schweren Verkehrsunfall auf der Heinrichsallee

Wie bereits Neujahr berichtet, kam es am Silvesterabend gegen 22.26 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Heinrichsallee. Eine 19- jährige Fußgängerin hatte die Fahrbahn auf Höhe der Hausnummer 66 in Gehrichtung Peterstraße überquert, als ein in Richtung Hansemannplatz fahrender Pkw eines 23- jährigen Duisburgers die junge Frau erfasste. Durch den Zusammenstoß erlitt die junge Frau schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Im Rahmen der Ermittlungen sucht das Verkehrskommissariat nun weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Da sich zur Unfallzeit viele Passanten am Unfallort bzw. in der unmittelbaren Nähe aufgehalten haben und ein reger Fahrzeugverkehr herrschte, bitten die Ermittler alle Personen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, sich tagsüber unter der Rufnummer 0241 / 9577 – 42101 zu melden.

Quelle: Polizei Aachen

Vielleicht gefällt ihnen auch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.