AACHEN-24.11.2021/Nachts: Festnahme von Fahrraddieb führt zur Aufklärung weiterer Straftaten

Aufmerksame Anwohner der Viktoriaallee haben in der vergangenen Nacht nicht nur zur Festnahme eines Tatverdächtigen nach einem versuchten Fahrraddiebstahl beigetragen. Die Ermittlungen führten kurz darauf auch zur Sicherstellung von weiterem Diebesgut und damit zur Klärung weiterer Taten.

Es war deutlich wahrzunehmen, dass jemand in der Dunkelheit versucht, etwas durchzusägen, so schildern es die Zeugen. Vom geöffneten Fenster aus war die Geräuschkulisse sogar auf Videoaufnahmen zu hören, die ein Anwohner während der Tat gemacht hatte. Kurz danach rief er die Polizei. Dank einer genauen Angabe zur Fluchtrichtung, führte die Fahndung schnell zum Erfolg: Eine Streife konnte einen 49-jährigen Tatverdächtigen noch in der Viktoriaallee stellen. Beute hatte er nicht gemacht. Das Fahrradschloss des teuren Pedelecs hatte gehalten, was es verspricht.

Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten neben mehreren Werkzeugen auch eine Musikbox, die – wie die weiteren Ermittlungen ergaben – bei einem Einbruch in eine Garage am 09.11.21 in der Clermontstraße entwendet wurde. Damit nicht genug: An der Wohnanschrift des Tatverdächtigen stellte die Polizei zwei hochwertige Fahrräder sicher, die als gestohlen gemeldet und bereits zur Fahndung ausgeschrieben wurden. Der 49-Jährige soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Quelle: Polizei Aachen

Vielleicht gefällt ihnen auch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.