SIMMERATH-20.11.2021/früher Morgen: Kleinbrand in Einfamilienhaus

Am frühen Sonntagmorgen sind wir mit dem Stichwort Kleinfeuer nach Witzerath alarmiert worden. Kinder waren auf einen leichten Brandgeruch im Badezimmer aufmerksam geworden und handelten genau richtig. Sie weckten Eltern und Nachbarn und alarmierten die Feuerwehr.

Vor Ort konnte der Brandgeruch wahrgenommen werden, jedoch im Badezimmer kein Feuer festgestellt werden. Nach umfangreicher Suche im gesamten Gebäude wurde ein Brandereignis in der Pelletheizung entdeckt. Ein Truppe unter Atemschutz öffnet diese und könnte mit einem Hydrofix das Feuer löschen. Im Anschluss würde das Gebäude noch umfangreich belüftet. Nach ca. 1 Stunde war der Einsatz für die 12 Simmerather Feuerwehrleute, Rettungsdienst und Polizei beendet.

Quelle: Feuerwehr Simmerath

Vielleicht gefällt ihnen auch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.