WÜRSELEN-29.10.2021/23:00 : Brennt Lagerhalle in WÜ-Broichweiden

In der Nacht auf Samstag wurde die Feuerwehr Würselen am Freitag gegen 23:00 Uhr zu ein Lagerhallen Brand im Stadtteil Broichweiden gerufen, bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stelle sich heraus, dass es sich um eine größere Lage handelt, somit wurden weitere Einsatzkräfte nachgefordert, worauf hin wurde Vollalarm der Feuerwehr Würselen ausgelöst. Laut Angaben der Polizei Aachen wurden vier Feuerwehrleute leicht verletzt . Im Einsatz waren rund 80 Einsatzkräfte.

Dazu wurde auf Grund von den Großbrand die Lindener Str. so wie auch die Kolpingstrasse gesperrt, bis die Sperrung aufgehoben ist, ist derzeit unklar.

Das Technische Hilfswerk (THW) unterstützt nach Angaben der Polizei die Löscharbeiten zusätzlich.

Die Bevölkerung wurde unter anderem über die WarnApp NINA (Notfall Informations und Nachrichtenapp) des BBK (Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe) vor den Rauchgasen gewarnt. In den Betroffenen gebieten sollten die Bewohner Türen und Fenster schließen sowie Lüftungsanlagen abschalten. Diese Warnung wurde mittlerweile wieder aufgehoben, weil in den Luftmessungen keine Gefahrstoffe nachweisbar waren.

Im Einsatz sind die gesamte Feuerwehr Würselen und überörtliche Kräfte. Der Grundschutz wird sichergestellt.

Wie lange der Einsatz aktuell noch dauern wird ist unklar weitere Informationen folgen.

Das Team von Blaulicht Aachen wünscht den verletzten Feuerwehrleuten eine schnelle Genesung.

Redaktion: Kevin Siebertz/ Leo Schmelcher

Quelle: Eigene Quellen/ Polizei Aachen

Bild: vertraulich

Vielleicht gefällt ihnen auch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.