Am Hansemannplatz ist gestern Abend (12.09.2022) ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein Autofahrer in seinem Wagen auf der Heinrichsallee in Richtung Alexanderstraße unterwegs. Im Kreuzungsbereich des Hansemannplatzes kam es kurz vor 20 Uhr dann zum Zusammenstoß mit einem Fahrradfahrer. Aus welcher Richtung der Radfahrer kam, konnte bei der Unfallaufnahme noch nicht abschließend geklärt werden.

Der 69-jährige Mann aus Aachen wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der 80-jährige Autofahrer aus Aachen erlitt einen Schock.

Für die Unfallaufnahme wurden große Teile des Kreuzungsbereichs für den Verkehr gesperrt. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zum Unfallhergang und zu den Hintergründen aufgenommen. (sk)

Quelle: Polizei Aachen

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.