Um 16:28 Uhr ging in der Leitstelle der StädteRegion Aachen ein Notruf über einen Gasgeruch in einem
Mehrfamilienhaus in der Maria-Theresia-Allee ein. Nur fünf Minuten später wurde der Leitstelle ein Zimmerbrand in
der Schmidthofer Straße und weitere 12 Minuten danach eine weitere Gasausströmung in der Friedrich-Ebert-Allee
gemeldet. So waren binnen kurzer Zeit alle drei Wachen der Berufsfeuerwehr im Einsatz. Die Löschzüge Eilendorf,
Richterich, Verlautenheide, Walheim und Sief der Freiwilligen Feuerwehr unterstützen an den einzelnen
Einsatzstellen bzw. gingen in Bereitschaft in ihren Gerätehäusern.
Während bei beiden Gaseinsätzen ein Fehlalarm die Ursache war, meldeten die auf Anfahrt zur Schmidthofer Straße
befindlichen Einsatzkräfte bereits auf Sicht einen Dachstuhlbrand, der letztlich unter Vornahme von drei C-Rohren
durch mehrere Trupps unter Atemschutz und über zwei Hubrettungsfahrzeuge rasch gelöscht werden konnte.
Verletzt wurde niemand.

Quelle: Feuerwehr Aachen

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.