Zu einem brennenden Elektrofahrzeug wurde die Feuerwehr Würselen um 09.38 Uhr am Pfingstmontag in die Glück Auf Straße gerufen. Beim Eintreffen der Wehrleute brannte der PKW bereits in voller Ausdehnung. Unverzüglich wurden Löschmaßnahmen unter Atemschutz eingeleitet. Der Besitzer hatte das Gefährt noch von der Auffahrt in die Straße setzen können und somit ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindert. Nach kurzer Zeit war das Feuer gelöscht. Vorsichtshalber wurden die Akkus ausgebaut und in ein Wasserbad verbracht. Nach rund 90 Minuten war der Einsatz der Kräfte der Feuerwache und des Löschzugs Würselen-Mitte beendet.

Quelle: Feuerwehr Würselen

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.