Am vergangenen Wochenende konnte ein Absturzsicherungslehrgang mit 12 Teilnehmern aus allen Löschzügen abgeschlossen werden.

Bei dem Lehrgang wurde in der Theorie die Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz und dessen korrekte Anwendung erlernt. An den zwei Praxistagen wurde der praktische Umgang geübt. Dazu gehörte das Quersteigen im Vorstieg sowie die dazu notwendige Sicherungstechnik. Auch Selbstretten und das Aufsteigen mit Klettersteigset wurde an den beiden Übungsobjekten, dem Viadukt bei Reichenstein und einem Baukran im Leyloch, geübt. Das Viadukt hatte eine höhe von knapp 18 Metern und der Baukran eine Höhe von 23 Metern mit einer Ausladung von 43m.

Abschlussfoto des Lehrganges
Abseilen von einer Brücke


Alle 12 Teilnehmer absolvierten erfolgreich die theoretische sowie die praktische Prüfung am Baukran.

Quelle: Feuerwehr Monschau LZ Altstadt

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.