Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es am späten Samstagabend (16.04.2022) in Münsterbusch. Mehrere Streifenwagen der Stolberger Polizei mussten gegen 22:45 Uhr in die Meigenstraße entsandt werden, da eine familiäre Auseinandersetzung vollkommen eskaliert war. Die Prügelei endete mit zwei Schwer- und einem Leichtverletzten.

Ein Ehepaar aus Stolberg war in Streit geraten. Daraufhin rief die 22jährige Ehefrau ihre beiden Brüder aus Kempen zu Hilfe. Diese reisten an und es kam zum Zusammentreffen mit dem 26jährigen Ehemann und dessen 34 Jahre alten Bruder. Was dann geschah ist fortan Gegenstand eines Ermittlungsverfahrens der Kriminalpolizei. Fest steht, dass ein 23jährige Kempener und der 34jährige Aachener Bruder des Ehemanns mit schweren aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in Krankenhäuser gebracht werden mussten. Glimpflicher kam der Ehemann davon: er konnte nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Die genauen Hintergründe müssen noch geklärt werden. (And.)

Quelle: Polizei Aachen

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.