Am Morgen des 06. April 2022 wurden der Basislöschzug der Feuer und Rettungswache 3 Nord inklusive Rettungswagen zusammen mit dem Löschzug Richterich der Freiwilligen Feuerwehr, einem weiteren Fahrzeug der Hauptwache der Berufsfeuerwehr Aachen und einem Einsatzleitwagen des Einsatzführungsdienstes alarmiert. Zusätzlich war die Polizei vor Ort.

Vor Ort stellte sich die Lage so dar, dass im Keller des Hauses ein Holzverschlag brannte. Die Feuerwehr konnte den Keller ohne die Anwendung von Gewalt geöffnet. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Ein Problem bestand jedoch durch eine Verbindung zwischen den Kellern der Häuser da Brandrauch in den Keller des Nachbarhauses ziehen konnte. Dadurch musste die anliegende Tiefgarage ebenfalls entraucht werden.

Der Rettungswagen war nur zum Eigenschutz der eingesetzten Trupps vor Ort.

Die Brandursache ist unklar. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen.

Quelle: Feuerwehr Aachen

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.