In der Maria-Sibylla-Merian Gesamtschule in Herzogenrath-Kohlscheid bemerkten Schüler oder Lehrkräfte am 07.02.22 eine besorgniserregende Nachricht auf einer der Schulwände.
Mit Kunstblut haben Schüler einen Amoklauf in der Schule angekündigt. Dieser sollte heute stattfinden.
Die Polizei wurde noch am selben Tag in Kenntnis gesetzt.
Seit heute Morgen um 8 Uhr wurden zwei Streifenwagen bereitgestellt. Diese sicherten die Ein- und Ausgänge und überwachten bis 11 Uhr das Schulgelände.
Als jedoch um 11 Uhr fest stand, dass es sich bei der Aktion „nur“ um ein Scherz handeln würde, konnten die Polizisten den Einsatzort wieder verlassen und den normalen Streifendiensttätigkeiten nachgehen.
Derzeit kommt es vermehrt zu Amokalarmen in Schulen. Zuletzt waren viele Einsatzbeamte zusammen mit dem SEK in Köln und Hamburg im Einsatz.
Wie verhalte ich mich bei einem Amoklauf:
– Keinen Feueralarm auslösen
– Flucht aus dem Gebäude nur, wenn dies Gefahrlos geschehen kann
– Personen auf den Gängen begeben sich sofort ins nächste Zimmer
– Zimmertüren sind abzuschließen oder zu verbarrikadieren
– Aufenthalt nur in toten Winkeln
– Anweisungen von der Polizei sind folge zu leisten
Quelle: Universität Basel
(ls)

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.