STOLBERG-27.12.2021/21:15: Schwerer Fahrzeugbrand auf dem Parkplatz Schulstraße

Am Abend des 27.12.2021 wurde die Feuerwehr Stolberg zusammen mit der Polizei zu einem Fahrzeugbrand auf dem Parkplatz Schulstraße informiert. Vor Ort stellte sich die Lage so da, dass ein VW-Bulli der in der Nähe eines Mehrfamilienhauses in Brand stand, zusätzlich stand ein zweiter Bulli in der Nähe und war somit gefährdet.

Die Feuerwehr bei den Löscharbeiten

Dies führte dazu, dass weitere Kräfte und der Führungsdienst alarmiert wurden. Die Feuerwehr löschte das Feuer mit einem Strahlrohr. Im Einsatz waren die Löschzüge 1 (Hauptwache) und 2 (Löschgruppen Atsch, Donnerberg und Mitte) sowie der Führungsdienst.

Laut der Polizei Aachen hat eine Zeugin gegenüber den Polizeikräften vor Ort gegenüber angegeben, dass ein Jugendlicher, der teil einer Gruppe war einen Feuerwerkskörper auf das betroffene Fahrzeug geworfen habe. Das Fahrzeug sei anschließend in Flammen aufgegengen und die Jugendlichen seien in Richtung der Eschweilerstraße geflüchtet. Ebenfalls im Einsatz befindliche Polizisten fahndeten nach den jugendlicher, blieben jedoch erfolglos. Die Ermittlungen werden vom zuständigen Kommissariat der Kriminalpolizei durchgeführt.

Das Ausmaß der Zerstörung

Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden der auf mehrere tausend Euro geschätzt wird.

Redaktion: Leo M. Schmelcher (Blaulicht Aachen)

Bilder: Feuerwehr Stolberg

Vielleicht gefällt ihnen auch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.