Am heutigen Morgen (08.12.2021) wurde die Feuerwehr Aachen zu einem Brand in einem aus mehreren Hallen bestehenden Industriekomplex auf der Karl-Friedrich Straße alarmiert.

Bei der folgenden Brandbekämpfung waren zwei Züge der Berufsfeuerwehr und vier Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr im Einsatz. Diese führten zunächst einen Innenangriff mit zwei C-Rohren durch, mussten sich aber im Verlauf des Einsatzes aufgrund von Einsturzgefahr zurückziehen.

Beim folgenden massiven Löschangriff von außen kamen zwei Hubrettungsbühnen mit Wasserwerfer sowie ein tragbarer Wasserwerfer und drei B-Rohre zum Einsatz.

Wegen der Rauchentwickelung wurde eine Warnung der Bevölkerung über die Warnapp NINA des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe veranlasst. Diese wurde gegen 13 Uhr zurückgezogen. Der Einsatz selbst endete wenig später.

Blaulicht Aachen

By admin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.