AACHEN-06.11.2021/04:15: Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung nach Geldautomatensprengung

Samstagmorgen (06.11.2021) gegen 4.15 Uhr sprengten mehrere bislang unbekannte, maskierte Täter einen Geldautomaten auf der Roermonder Straße in Kohlscheid. Der Geldautomat, Teile des Gebäudes und die Außenfassade des dortigen Tierhandels / Gartencenters wurden durch die Explosion stark beschädigt. Von dem Knall aufgeschreckte Anwohner informierten direkt die Polizei. Die Täter erbeuteten Bargeld und flohen kurz nach der Tat mit einem hochmotorisierten Pkw (Marke: Audi) und mit Vollgas in Richtung Industriestraße. Eine Fahndung der Polizei verlief bislang ohne Erfolg. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen; ein von Zeugen abgelesenes Kennzeichen entpuppte sich als zuvor entwendet. Die Ermittler bitten weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich zu Bürozeiten unter der Rufnummer 0241/ 9577 – 31401 oder außerhalb unter der 0241/ 9577 – 34210 zu melden. Nach Prüfung eines Sachverständigen darf das Gebäude nun wieder betreten werden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Quelle: Polizei Aachen

Vielleicht gefällt ihnen auch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.