AACHEN-29.09.21/ ca.16:00: Brandmeldung in der Elisengalerie

Am Mittwoch kam es in der Elisengalerie, gegenüber des Elisenbrunnens, zu einer Brandmeldung. Die Brandmeldeanlage (BMA) schlug dort Alarm und sorgte bei einigen Menschen zunächst für Verwirrung. Als eine sich in der Nähe befindliche Streife den Einsatz annahm, funkten diese die Feuerwehr direkt hinzu. Die beiden Beamten der Bereitschaftspolizei stiegen aus und gingen zur Erkundung in die Galerie vor. Während dessen baten sie auch die vielen Passanten, sich nach draußen zu begeben und das Gebäude nicht mehr zu betreten.

Als dann der Löschzug der Wache 1 mit dem E-Dienst vor Ort eintraf, machten sich der Angriffstrupp des ersten HLF zusammen mit dem Einsatzleiter auf zur Erkundung.
Nach circa 10–15 Minuten konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Die ersten Einheiten konnten wieder zur Wache fahren. Nach Angaben zu Folge, hat es sich um leicht verbranntes Essen gehandelt, was durch eine leichte Rauchentwicklung einen der Rauchmelder auslöste.

Nach circa 20 Minuten konnte der Einsatz für die Feuerwehr und die Polizei beendet werden. Vor Ort befand sich der Löschzug der Wache 1 mit dem 1-ELW1-1| 1-HLF20-1| 1-HAB30-2| 1-HLF20-2.

Quelle: L.Sinning (Redaktion)

Vielleicht gefällt ihnen auch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.