AACHEN-12.01.2022/18:00: Randalierer bedroht Polizisten mit Messer

Gestern Abend (12.01.2022) gegen 18 Uhr kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Turmstraße zu einem Schusswaffengebrauch durch Polizeibeamte. Die Beamten waren zu einem Einsatz „Randalierer“ gerufen worden; mehrere Anrufe waren bei Polizei und Feuerwehr eingegangen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kam es im Haus zu einer bedrohlichen Situation für die eingesetzten Beamten, als ein Mann mit einem Messer bewaffnet auf sie zuging. Er hatte zuvor im Hausflur randaliert. Trotz mehrfacher Aufforderung legte der 22- Jährige das Messer nicht nieder. Daraufhin machten die Beamten von der Schusswaffe Gebrauch. Der Mann wurde an Oberkörper und Bein getroffen. Nach direkter medizinischer Versorgung vor Ort wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Derzeit ist nicht von einer Lebensgefahr auszugehen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Gegen den 22- Jährigen wird nun u.a. wegen Widerstands gegen Polizeibeamte ermittelt, er wurde vorläufig festgenommen. Die zuständige Staatsanwaltschaft Aachen sieht nach eingehender Prüfung des Sachverhaltes kein Fehlverhalten der beteiligten Polizeibeamten.

Quelle: Polizei Aachen

Vielleicht gefällt ihnen auch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.