AACHEN-07.01.2022/20:30: Fahrer mit Gefälschten Dokumenten auf dem Reichsweg aufgeflogen

Da stimmte ja mal gar nichts! So das Fazit der Polizisten, nachdem sie am Freitag (07.01.2022) einen Autofahrer kontrolliert hatten. Die Beamten des Verkehrsdienstes hielten gegen 20:30 Uhr einen Pkw auf dem Reichsweg in Aachen an und forderten die üblichen Papiere vom Fahrer. Als den geschulten Augen der belgische Führerschein vorgelegt wurde, war schnell klar: der ist gefälscht! Auch der nachfolgende Personalausweis hielt einer Prüfung nicht stand – zwar der gleiche Name aber schon wieder eine Fälschung. Da mit diesen Dokumenten auch die Fahrzeugpapiere und Versicherungsnachweise eingeholt worden waren, wurden auch diese ungültig und wanderten in amtliche Verwahrung. Apropos wandern. Das tat auch der Fahrer … nämlich in eine Zelle des Polizeipräsidiums. Die Ermittlungen zur Identität des Mannes dauern noch an. Die Ordnungshüter fertigten eine Anzeige gegen den Unbekannten – und die ist bestimmt echt.

Quelle: Polizei Aachen

Vielleicht gefällt ihnen auch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.