AACHEN-26.12.2021/13:00: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten auf der Trierer Straße

Am Sonntag (26.12.2021) kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen. Gegen 13:00 Uhr fuhr ein 32jähriger Mann aus Aachen mit seinem Pkw auf der Trierer Straße in Richtung Innenstadt. Um dann in die Schopenhauerstraße abbiegen zu können, musste er abbremsen. Hinter ihm folgte ein 62jähriger Mann aus St. Vith mit seinem Wagen, der den Wartenden übersah und auffuhr.

Durch den Aufprall schleuderte das hintere Fahrzeug gegen einen Ampelmast, der hierdurch abknickte. Der 32jährige und seine 30jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen, die vor Ort durch den angeforderten Rettungsdienst behandelt wurden.

Beide Fahrzeuge waren erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr und der Bauhof der Stadt Aachen sägten den stark beschädigten Mast ab und säuberten die Fahrbahn. Der Gesamtschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme regelten Polizeibeamte den Verkehr.

Quelle: Polizei Aachen

Vielleicht gefällt ihnen auch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.