HERZOGENRATH-02.12.2021/Ganztags: Person mit 15 Kilogram Drogen Festgenommen

Im Rahmen der Überwachung des Grenzverkehrs aus den Niederlanden und Belgien wurde am 2. Dezember eine Person in Herzogenrath durch Beamtinnen und Beamte des Hauptzollamts Aachen festgenommen.

Der Mann war mit seinem PKW aus den Niederlanden eingereist und wurde durch den Zoll an einer Bushaltestellte gestoppt. Der Mann gab an, im Nachbarland in einer Spielhalle gewesen zu sein. Auf Nachfrage teilte er mit, dass er keine Betäubungsmittel mitführen würde. Die daraufhin durchgeführte Taschenkontrolle verlief negativ.

Bei der Kontrolle des Wagens fanden die Zöllnerinnen und Zöller im Kofferraum allerdings über 16 kg Betäubungsmittel. Es handelte sich hierbei um Marihuana, Kokain, Ecstasy und Crystal Meth. Gegen den Mann wurde vor Ort ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Der Beschuldigte teilte daraufhin mit, dass er von dem Rauschgift im Kofferraum nichts gewusst habe und ihm dieses auch nicht gehören würde.

Aufgrund der umfangreichen Menge wurde der Mann vorläufig festgenommen und samt den Drogen dem Zollfahndungsamt Essen übergeben, das die weiteren Ermittlungen führt.

Quelle: Hauptzollamt Aachen

Vielleicht gefällt ihnen auch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.