Herzogenrath-03.08.2021/ abends/ Feuer SOS/ Hrz-Noppenberg/ Bierstraße// Rauchentwicklung durch technischen Defekt.

Am Abend des 03.08.21 kam es in einem Einfamilienhaus in der Bierstraße im Stadtteil Noppenberg zu einem Brandausbruch mit Menschenleben in Gefahr. Daraufhin alarmierte die Feuerwehr Aachen die Feuerwehr Herzogenrath, sowie den Löschzug Herzogenrath-Mitte. Außerdem wurde der Rettungswagen aus Baesweiler und der Rettungshubschrauber Christoph Europa 1 alarmiert, da die Rettungsmittel aus Herzogenrath, Würselen und Alsdorf bereits in andere Einsätze gebunden waren.

Beim Eintreffen der hauptamtlichen Einsatzkräfte an der Einsatzstelle ging ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung in das Haus vor. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Elektrogerät einen technischen Defekt hatte und für die Rauchentwicklung verantwortlich war. Dabei erlitt eine Bewohnerin des Hauses eine leichte Rauchgasvergiftung (Rauchgasintoxikation). Da der Rettungshubschrauber bereits kurz vorm „Touch down“ stand, also dem Aufkommen auf dem Boden, nutzte der Notarzt vor Ort die Möglichkeit, sich die Patientin nochmals genauer anzuschauen. Die Bewohnerin lehnte jedoch den Transport in das Krankenhaus ab. Das defekte Elektrogerät hatte allein aufgehört zu qualmen und wurde von der Feuerwehr in eine Schuttmulde verbracht und aus dem Haus transportiert.

Währenddessen meldete der Einsatzleiter, dass keine weiteren Kräfte an der Einsatzstelle benötigt werden. Der alarmierte Löschzug Mitte brach daraufhin die Einsatzfahrt ab.

An der Einsatzstelle befand sich der Christoph 23, der die Ersatzmaschine für den Christoph Europa 1 darstellt, der Rettungswagen aus Baesweiler, sowie die Feuerwehr Herzogenrath und die Polizei.

Redaktion: Leo Schmelcher

Vielleicht gefällt ihnen auch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.